21. Juni 1915

BAST_21_06_1915_A

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 21. Juni 1915

   Kriegsgefangene in Rußland.
   Die von Frau Postdirektor Kind geleitete Auskunfts- und
Verpackungsstelle beim hiesigen Postamt hat in Erfahrung ge-
bracht, daß ein Teil unserer Ende Februar bei Grodno in
russische Gefangenschaft geratenen Soldaten sich jetzt in Dauria,
Transbaikal-Bahn, befindet. Unter diesen sind viele, die seiner-
zeit ihren Angehörigen aus Wilna Nachricht gegeben haben,
daß sie sich auf dem Transport nach dem Osten befänden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2015, 21. Juni). 21. Juni 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 30. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cnn4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.