16. Juni 1915

2015 06 16

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 16. Juni 1915

Aufruf an die Bevölkerung Ferngläser für die Soldaten zu stiften

Wer stiftet Ferngläser?
Bei den Truppenteilen des 7. Armeekorps macht sich von neuem der Wunsch nach Ferngläsern besonders geltend. Ueber die außerordentliche Bedeutung derselben, erst recht im modernen Stellungskriege, braucht nicht viel gesagt zu werden, ein Perspektiv hat schon manchen unserer braven Soldaten vor dem Tode gerettet. Darum noch einmal die herzliche Bitte: Stiftet Ferngläser!
Das Generalkommando, dessen Presseabteilung (Münster, Steinfurterstraße 43) der Zeitersparnis wegen die Gläser direkt übersandt werden mögen, dankt allen Spendern im voraus.
Stellvertr. Generalkommando 7. A.-K-


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.