20. Juni 1915

19150620_Kriegsgericht_573

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 20. Juni 1915

Ein Troisdorfer vor dem Kriegsgericht in Koblenz.

     –  Vor dem Kriegsgericht der Festung Koblenz-
Ehrenbreitstein hatte sich der Privatmann Her-
mann Gr. gebürtig aus Troisdorf wegen
Landesverrats zu verantworten. Er soll in der
Nähe des Brüderhauses mit einem französischen
Gefangenen allerhand Zeichen durch Handbe-
wegungen gewechselt haben. Da man nachwies,
daß er an Fallsucht leidet und Handbewegungen
ohne jede Absicht gemacht haben könne, sprach
man ihn frei.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.