9. Juni 1915

1915 06 09-1

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 9. Juni 1915

Die Einbrüche in Hilden häufen sich

Hilden, 9. Juni. In letzter Zeit wurden hier verschiedene Diebstähle und ein Einbruch in das Milchhäuschen am Bahnhof ausgeführt. Die Diebe, arbeitsscheue Gesellen, von denen einer erst jüngst das Gefängnis das Gefängnis verlassen hatte, konnten nunmehr festgenommen und dem Amtsgericht in Gerresheim zugeführt werden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Hilden (2015, 9. Juni). 9. Juni 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 15. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cnk8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.