13. Juni 1915

19150613_Unwetter_566

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 13. Juni 1915

Unwetter wüten in Troisdorf und Umgebung.

       –   Donnerstag nachmittag zog ein schweres
Unwetter an Siegburg vorüber ins Aggertal.
Es wütete besonders in Troisdorf, wo an Häusern
und Bäumen großer Schaden angerichtet wurde,
in Altenrath und auf dem Geländestrich zwischen
Wahlscheid und Birk. Freitag gegen abend zog
wiederum ein schweres Wetter auf, das lange
Zeit zwischen Rhein und Sieg hing; bei starker
Verfinsterung wirkte der helle Schein der Blitze,
denen furchtbare Schläge folgten. Später zog das
Wetter nach dem Westerwald zu. Samstag
morgen war die Witterung etwas frischer angenehm.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2015, 13. Juni). 13. Juni 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 21. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cnjr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.