9. Juni 1915

19150609_Warnung_562

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 9. Juni 1915

Vor dem Trinken kalten Wassers wird gewarnt.

                          Warnung.
       Von beachtenswerter Seite ist darauf
hingewiesen worden, daß die auf den Straßen ec.
feilgehaltenen Mineralwässer, wie Sel-
terser, Sodawasser u. a. m. an die Abnehmer
vielfach eiskalt verabfolgt werden, und daß der
Genuß so kalten Wassers, der schon in normalen
Zeiten leicht ernste Verdauungsstörungen von
längerer Dauer nach sich ziehe, bei eintretenden
Epidemien die Neigung zu Krankheiten befördern.
Die Verkäufer von Mineralwässern im Ausschank
sind seitens der Ortspolizeibehörden angewiesen
worden, das Getränk nur in einem der Trink-
wassertemperatur entsprechenden Wärmegrade von
etwa 10 Grad Celsius abzugeben. Das Publikum
wird vor dem Genuß eiskalter Getränke insbe-
sondere aber der Mineralwässer gewarnt.
        Cöln, den 27. Mai 1915.
                                  Der Regierungs-Präsident.
                                         Steinmeister.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.