6. Juni 1915

19150606_Kriegsversicherung_560

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 6. Juni 1915

Stand der Kriegsversicherung in der Rheinprovinz.

Kriegsversicherung der Rheinprovinz.
Ueber 100 000 rheinische Krieger sind bereits
bei der Kriegsversicherung der Rheinprovinz a.
G. mit einem Einlagenkapital von mehr als
1 570 000 Mark versichert. Die Rheinprovinz leistete
50 000 Mark Zuschuß. Es konnten schon nam-
hafte Vorschüsse auf die Versicherungsanteile an
die unterstützungsbedürftigen Hinterbliebenen ver-
storbener Kriegsteilnehmer geleistet werden. Die
Landesbank der Rheinprovinz in Düsseldorf, die
die Versicherung vollständig kostenlos verwaltet,
sowie die Sparkassen, Bürgermeisterämter und d
ie Organe der Provinzial-Lebenversicherungs-
anstalt der Rheinprovinz in Düsseldorf nehmen
noch fortgesetzt Versicherungsanträge an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.