3. Juni 1915

3.6.1915 Werbung

Kreisarchiv Mettmann, Elberfeld-Barmen General-Anzeiger vom 3.6.1915

Kriegspropaganda am Beispiel der Singer-Nähmaschinen

Wie lange noch, Deutsche, lassen wir unsere
Geduld mißbrauchen?
Der Singer-Trust verbreitet in England ein Flugblatt, dessen Uebersetzung
auszugsweise lautet: “Helft nicht den Deutschen!
Jeder Penny, der für deutsche Waren ausgegeben wird, hilft dem Feind. Ein jeder
muß, bevor er irgend einen Artikel
kauft, sich erkundigen, wo er hergestellt ist, und bei Fehlen einer befriedigenden Antwort seinen Ankauf vermeiden; denn man kann
Britische Waren erhalten, wenn man nur danach fragt und darauf besteht. Nähmaschinen werden in großen Mengen
in diesem Lande von Deutschen verkauft, und nur sehr wenig Leute wissen, wenn sie eine kaufen, wo sie hergestellt ist.
Singer-Nähmaschinen sind Britisches Fabrikat!
Ueber 18 000 Angestellte auf den Britischen Inseln verdienen ihren Lebensunterhalt allein durch die Herstellung und den
Verkauf unserer Maschinen. Unterstützt Britsche Industrien.”


Dieses Flugblatt wird ergänzt durch folgende Mitteilung der Deutschen  Nähmaschinen-Zeitung:
“Die Wahrheit über die Singer-Nähmaschinen. Nach den Hamburger Waren-
Einfuhrlisten kamen auf die Ordre Singer in der Zeit vom 1. Januar 1914 bis
30. Juni 1914 aus England 27903 Kisten Nähmaschinen, jede enthaltend zirka
3 Stück, also komplette Köpfe, macht zusammen 83 709 Stück. Außerdem aber noch
komplette Maschinen mit Gestellen in Cratas (Verschlägen) 5258 Stück. Aus Amerika
3198 Kisten à 3 Köpfe gleich 9594 und 12209 Cratas (Verschläge) komplette Maschinen.”
Und Deutsche kaufen noch englische oder amerikanische Nähmaschinen?
Die deutschen Nähmaschinen sind die besten der Welt.
Deutsche Nähmaschinen-Vertriebsgesellschaft m. b. H.
Elberfeld, Kaiserstraße 46, Fernruf 619.
Düsseldorf, Schadowstraße 67, Fernruf 4755.
Köln, Hohenzollernring 84, Fernruf B 5432.
M[önchen]-Gladbach, Krefelder Straße, Ecke Friedrichstraße, Fernruf 1454.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.