24. August 1914

24AugSuppenanstalt

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 24.8.1914, Anzeigenteil

Der Elisabeth-Verein eröffnet eine Suppenküche für Kinder, weil die Not in vielen Familien, deren Männer an der Front sind, hoch ist.

Eröffnung der Suppenanstalt.

Die vom St. Elisabeth-Verein mit Unterstützung der Stadt eingerichtete Suppenküche für die Kinder unbemittelter und arbeitsloser Eltern aller Konfessionen wird am
Mittwoch den 26. August
Eröffnet. – Die Speisung erfolgt zwischen 11 und 1 Uhr in der Mädchenschule am Voßtor.
Im Interesse der Ordnung muss jedes teilnehmende Kind mit einer Karte versehen sein, die jedes Mal am Tage vorher bis abends 7 Uhr in der Völcker’schen Buchhandlung unentgeltlich zu haben ist.
Gaben von Reis, Gerste, Erbsen, Bohnen, Suppengrün, Kartoffeln, Wurst und Fleisch werden mit Dank entgegengenommen.

Der Vorstand des St. Elisabeth-Vereins.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.