7. Juli 1915

BAST_07_07_1915_C

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 7. Juli 1915

Ein Unfall, durch Glasscherben verursacht.

   Solingen. Ein bedauerlicher Unfall, der die
Eltern, die ihre Kinder jetzt barfuß gehen lassen, veranlassen
sollte, diese Kinder zur Vorsicht zu mahnen, ereignete sich gestern
nachmittag in der Gegend der Gasstraße. Ein mit Alters-
genossen auf einem Bauplatze spielender barfüßiger Knabe trat
mit einem Fuße in einen im Grase liegenden abgebrochenen
Flaschenhals und zog sich erhebliche und schmerzhafte Ver-
letzungen zu. Von einem vorübergehenden Manne wurde der
arme Junge nach Hause getragen. Solche Möglichkeiten sollten
auch die Leute in Betracht ziehen, die die in Solingen ganz
besonders verbreitete schlechte Gewohnheit haben, Scherben und
Unrat hinzuwerfen, wie sie ihnen eben aus den Händen fallen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2015, 7. Juli). 7. Juli 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 15. Juni 2024, von https://archivewk1.hypotheses.org/13238

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.