2. Juli 1915

BAST_02_07_1915_B

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 2. Juli 1915

Solingen. Eine Wirtschaft geschlossen! Auf
Anordnung des Generalkommandos des 7. Armeekorps hat die
hiesige Polizeiverwaltung eine Wirtschaft im südlichen Stadt-
bezirk auf die Dauer von 4 Wochen geschlossen. Diese Maß-
nahme ist eine Folge des fortgesetzten verbotswidrigen Brannt-
weinverkaufs.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2015, 2. Juli). 2. Juli 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 3. März 2024, von https://doi.org/10.58079/cngy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.