22. Mai 1915

BAST_22_05_1915_E

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 22. Mai 1915

Die Solinger Auskunftsstelle teil mit, dass nach Beschwerden ein französisches Kriegsgefangenenlager auf Korsika tatsächlich aufgelöst wurde. Die Auskunftsstelle will außerdem erneut nach Vermißten in englischen, französischen und russischen Kriegsgefangenenlagern suchen lassen.

       Von unseren Kriegsgefangenen.
   Frau Postdirektor Kind, die Leiterin der hiesigen Aus-
kufts- und Verpackungsstelle macht folgendes bekannt:
   Da es durch immerwährende Beschwerden gelungen ist,
das Gefangenenlager in Casabianda auf der Insel Korsika
aufzulösen – die Gefangenen wurden aus dem ungesunden
Klima in weit bessere Verhältnisse nach Südfrankreich gebracht
 – so wollen wir auch dasselbe mit dem Lager Corbara auf
Korsika versuchen. Wir möchten daher alle Familien bitten, die
Angehörige in Gefangenenlagern auf Korsika haben, deren
Adressen in der hiesigen Auskunfts- und Verpackungsstelle beim
Postamt abzugeben, damit wir eine möglichst umfangreiche Be-
schwerde abgehen lassen können.
   Wir sind im Begriff, neue Listen von Vermißten aus den
Monaten August, September und Oktober aufzustellen, und
bitten deshalb die Familien, die Angehörige seit dieser Zeit ver-
missen, deren Adresse am Dienstag und Mittwoch, den 25.
und 26. d[ise]s[en] M[ona]ts in der Verpackungsstelle abzugeben, damit wir
mit den Kommandanten der verschiedenen Gefangenenlager in
England, Frankreich und Rußland in Verbindung treten
können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.