20. Mai 1915

BAST_20_05_1915_B

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 20. Mai 1915

Das Rote Kreuz bietet Fernunterricht für Kriegsbeschädigte in Lazaretten an.

          Brieflicher Unterricht für Kriegs-
                            beschädigte.
   Wie wir erfahren, hat das Zentralkomitee vom Roten Kreuz
bei seinen Bestrebungen, eine zweckmäßige Beschäftigung der Kriegs-
beschädigten in den Lazaretten zu fördern, eine Zentralstelle
für kostenlosen brieflichen Unterricht in Deutsch,
Schönschreiben , Kurzschrift, Rechnen, Geschichte, Verwaltungskunde
und Erdkunde in Kiel, Gerhardstraße 49, errichtet. Dieser Schrift-
liche Unterricht hat den großen Vorzug , daß kein Lehrer- oder
Systemwechsel einzutreten braucht, wenn der Beschäftigte seinen
Aufenthaltsort verändert. Die Zentralstelle ist gern bereit, diesen un-
entgeltlichen Unterricht auch solchen Kriegesbeschädigten erteilen zu
lassen, die schon aus der Lazarettbehandlung entlassen sind. Die
Anmeldungen erfolgen bei der genannten Zentralstelle.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.