18. Mai 1915

1915 05 18

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 18. Mai 1915

In Hilden häufen sich die Einbrüche in Mansardenzimmer

Hilden, 18. Mai. In letzter Zeit wurden mehrere
Mansardendiebstähle ausgeführt, wobei den Die-
ben Goldwaren und Wertsachen in die Hände fielen. Lei-
der konnten die Diebe bisher noch nicht ermittelt werden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Hilden (2015, 18. Mai). 18. Mai 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 29. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cne3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.