11. Mai 1915

1915 05 11

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 11. Mai 1915

Man hofft, dass die Kälterückfälle im Mai dieses Jahr ausbleiben.

Hilden, 11. Mai. Die Eisheiligen, die drei gestrengen Herren Mamertius (11. Mai), Pankratius (12. Mai) und Servatius (13. Mai) treten heute ihr Regiment an. Damit bezeichnet man die Maifröste, die um diese Zeit einzutreten pflegen und dem jungen Grün an Baum und Strauch empfindlichen Schaden bringen. Diese Kälterückfälle treten nicht in jedem Jahre ein, zuweilen können sie sich verspäten oder verfrühen. In diesem Jahre wäre es freilich besonders wünschenswert wenn wir davon vollkommen verschont blieben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.