12. Mai 1915

12.5.15 Haan

Kreisarchiv Mettmann, Düsseldorfer General-Anzeiger vom 12.5.1915

Unterstützung von Kriegsgefangenen aus Haan und Gründung einer Lazarettbibliothek 

Haan, 12. Mai (Fürsorge für
Haaner Kriegsgefangene.) Nach Be-
schluß des Kriegswohlfahrtsausschusses sollen
den Kriegsgefangenen aus der Gemeinde Haan
in gewissen Zeitabständen Geldbeträge über-
mittelt werden. Das Bürgermeisteramt ersucht
um die Angaben der Adressen der gefangenen
Haaner Krieger.
(Eine Lazarettbücherei) haben die
Lehrer und Schüler der Rektoratschule für die
hiesigen Lazarette gestiftet. Nach Beendigung
des Krieges soll bei Auflösung der Lazarette
die Bücherei in das Eigentum der Volksbücherei
der Gemeinde Haan übergeben.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Mettmann (2015, 12. Mai). 12. Mai 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 25. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cncs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.