30. April 1915

19150430_Kleinbahn_530

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 30. April 1915

Bei der Kleinbahn Siegburg-Zündorf mit der Station Spich treten neue Tarife in Kraft.

          Bekanntmachung.
Kleinbahn Siegburg-Zündorf

      Mit dem 15.12.1914 ist die Station Spich
dem öffentlichen Güterverkehr übergeben worden.
Die Tarifentfernung beträgt im Verkehr mit Station
Troisdorf (Kleinbahn) 3 km, im Verkehr mit den
übrigen Stationen werden der Tarifentfernung für
Sieglar 5 km angestoßen.
      Vom 1.5.1915 treten folgende Tarifänderungen
in Kraft:
     1. Die Stationen Eschmar, Bergheim-Sieg und
         Niederkassel dienen nur dem Wagenladungs-
         Verkehr.
     2. Der Frachtberechnung für gebrauchtes Leer-
         gut wird das wirkliche Gewicht zu Grunde
         gelegt.
    3. Die in § 63 Abs. 2 genannte Ladefrist von
        8 Stunden wird auf 7 Tagesstunden herunter-
        gesetzt.
    Der Tarif nebst Nachtrag 1 ist bei der Güter-
abfertigung der Kleinbahn Siegburg-Zündorf in
Sieglar zum Preise von 95 Pfg. zu haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.