26. Mai 1915

26051915 militärpferde

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 26. Mai 1915

Bekanntmachung über die Einrichtung der Pferdeankaufskommissionen für den freihändigen Ankauf von Pferden für Militärzwecke

Der Bedarf an Pferden für die Heeresverwal-
tung ist andauernd recht groß. Zur Deckung dieses
Bedarfs sind Pferdeankaufskommissionen bestellt worden,
deren Aufgabe es ist, die notwendigen Pferde durch
freihändigen Ankauf zu beschaffen. Den Landwirten
kann nur empfohlen werden, den Ankaufskommissionen
nach Möglichkeit durch Verkauf von Pferden entgegen-
zukommen. Jedenfalls steht der Landwirt bei frei-
händigem Verkauf seiner Pferde viel besser, als wenn
es nötig ist, den Pferdebedarf durch die gesetzliche
Aushebung zu beschaffen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Euskirchen (2015, 26. Mai). 26. Mai 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 29. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/cnaz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.