14. August 1914

14AugElisabethverein

Stadtarchiv Goch, Bestand Völcker-Janssen, Niederrheinisches Volksblatt, Gocher Zeitung, vom 14.8.1914, Anzeigenteil

Der Elisabeth-Verein in Goch richtet eine Suppenküche ein und bittet um Spenden.

St. Elisabeth-Verein Goch.

Der Elisabeth-Verein wird in den nächsten Tagen für die Kinder (im Alter bis zu 14 Jahren) bedürftiger Familien aller Konfessionen mit Unterstützung der Stadt eine Suppenküche einrichten. Für diese Einrichtung hat die Stadtverwaltung die Räume der Haushaltungsschule am Voßtor zur Verfügung gestellt.
Gaben an Reis, Gerste, Erbsen, Bohnen, Kartoffeln, Suppengrün, Wurst, Fleisch usw., sowie auch Geldspenden werden mit Dank entgegengenommen und können bei Frau Rektor Storm, Frauentorschule, abgegeben werden.
Der Zeitpunkt der Eröffnung der Suppenküche wird noch bekannt gegeben werden.

Goch, den 13. August 1914
Für den Elisabeth-Verein: Ingensand, Pfarrer
Der Bürgermeister: Dreschers



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Goch (2014, 14. August). 14. August 1914. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 20. April 2024, von https://doi.org/10.58079/clnf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.