22. April 1915

BR 0043 Nr. 181 Bl. 73rBR 0043 Nr. 181 Bl. 74r

Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland, Landratsamt Siegkreis, BR 0043, Nr. 181, Bl. 73ff.

Das ganze Dokument finden sich hier.

Auch Arbeitskraft wurde in der prekärer werdenden Versorgungslage ein begehrtes Gut. In Eitorf im Landkreis Siegburg etwa beschwerte sich die Schoeller’sche und Eitorfer Kammgarnspinnerei beim dortigen Landrat, dass ihre Arbeiterinnen und Arbeiter in die Munitionsfabriken von Siegburg abwanderten, da dort ein höherer Lohn gezahlt werde.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Landesarchiv NRW Abteilung Rheinland (2015, 22. April). 22. April 1915. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 25. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cn9j

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.