4. April 1915

4. April Spende

Kreisarchiv Mettmann, Düsseldorfer General-Anzeiger vom 4.4.15

Ergebnisse der Spendensammlungen für die Soldaten an der Front

Aus dem Landkreise, 3. April (Freiwil-
lige Liebestätigkeit.) Für den Zweig-
verein vom Roten Kreuz und den Vaterlän-
dischen Frauenverein für den Landkreis Düssel-
dorf sind ferner folgende Spenden eingegangen:
von Kasino-Gesellschaft, Ratingen 200 M[ar]k; W.
H. Brandenburg, hier, 10 M[ar]k, Regierungs-
Assessor Koenigs, Düsseldorf, 1000 M[ar]k; Stamm-
tisch Plattfaut 3 M[ar]k; Frau Dumont-Lindemann,
Urdenbach, Büchsensammlung, 75,54 M[ar]k; Bür-
germeisterei Eckamp, Büchsensammlung, 37,80
Mark; Bürgerverein Angermund, Ergebnis
einer Wohltätigkeitsveranstaltung, 115 M[ar]k;
Bürgermeisterei Erkrath 40 M[ar]k; Frau Pastor
Sjuts, Ratingen, Sammlung einer Schulklasse,
10 M[ar]k;  Bürgermeisterei Eckamp, Büchsensamm-
lung, 5 M[ar]k; Reinertrag der Jugenddarbietun-
gen in Benrath durch Frau Käthe Küderling
und Fräulein Maria Tilmes, 310 M[ar]k; Hahn-
sche Werke, Großenbaum, 1459 M[ar]k; Industrie-
terrains, Düsseldorf-Reisholz, A.G., 500 M[ar]k;
Ungenannt, Ratingen, 100,50 M[ar]k. Allen Gebern
herzlichen Dank. Weitere Spenden sind sehr er-
wünscht und werden bei der Kreissparkasse,
Kasernenstraße 69, angenommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.