5. Mai 1915

05051915patriotischerabend

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 05. Mai 1915

Bericht über einen Abendveranstaltung der Jugendkompagnien aus Schleiden und Olef

Schleiden, 3. Mai. Gestern veranstalteten die
Jugendkompagnien von Schleiden und Olef im
Saale des Hotel Britz einen patriotischen Abend, der
sich eines recht zahlreichen Besuches erreute. Zu
Beginn der Veranstaltung ergriff der Leiter der
Schleidener Jugendwehr, Herr Hauptmann a[ußer] D[ienst]
Edourd Graff, das Wort und wies hin auf die Not-
wendigkeit des jungen Vereins, der nicht eine mili-
tärische Uebung vorführen, sondern zeigen wolle, daß
neben dem gebotenen Ernste der Zeit auch noch gesunde
Freude und frischer Humor in der jugendlichen Seele
wohne. Dies kam bei der ganzen Veranstaltung
deutlich zum Ausdruck. Das reichhaltige Programm,
welches abwechslungsreich und geschickt zusammen-
gestellt war, wickelte sich glatt ohne Stockung ab.
Es wechselten in bunter Reihenfolge musikalische Dar-
bietungen und Deklamationen mit Chorliedern und
Theateraufführungen. Zumal die Leistungen des
Chores, der sich innerhalb der Jugendwehr gebildet
hatte und unter der energischen Leitung des Herrn
Lehrers Jakobs stand, waren vorzüglich. Dasselbe
galt auch von den vier Theaterstücken, in welche sich
die beiden Jugendkompagnien geteilt hatten. Bei
allen Stücken war ersichtlich, daß sie fleißig und sorg-
fältig einstudiert waren und daß die Darsteller mit
Lust und Liebe ihrer Aufgabe oblagen, sodaß sie
reichen Beifall für ihre Leistungen fanden. Da der
Besuch der Veranstaltung sehr gut war, ist anzu-
nehmen, daß die Kasseneinnahme die Anschaffung von
Felddienstmützen für die Mitglieder ermöglicht. Zu-
sammenfassend muß gesagt werden, daß die Veran-
staltung, die gegen 6 Uhr begann und gegen 9 ½
Uhr schloß, als eine in allen ihren Teilen wohl-
gelungene und mustergültige angesehen werden kann.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.