24. März 1915

2015 03 24

Stadtarchiv Hilden vom 24. März 1915

Im Bereich des Niederrheins sind Krähenschwärme gesichtet worden.
Man vermutet, dass es sich hierbei um Vögel aus den Argonnen und Umgebung handelt.

Hilden, 24. März. In verschiedenen Bezirken des Niederrheins sind augenblicklich ungeheure Scharen von Krähen anzutreffen, wie sie dort noch niemals beobachtet worden sind. Auf größeren Feldern des Niederrheins haben sich an manchen Abenden Tausende und aber Tausende niedergelassen. Man vermutet, daß es sich um gefiederte Bewohner der Argonnen, der Ardennen und der Vogesen handelt, die durch das Kriegsgetümmel verscheucht wurden und nunmehr die weiten Ebenen des Niederrheins aufgesucht haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.