6. März 1915

1915 03 06-1

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 6. März 1915

Vorräte an Kartoffeln die über 50 Kilogramm wiegen müssen bis zum 17. März bei der zuständigen Behörde gemeldet werden.

Hilden, 6. März. Wer Vorräte an Kartoffeln mit Beginn des 15. März 1915 in Gewahrsam hat, ist laut einer neuen Bundesratsverordnung verpflichtet, bis zum 17. März die vorhandenen Vorräte der zuständigen Behörde anzuzeigen. Vorräte unter 50 Kilogramm unterliegen der Anzeigepflicht vorerst nicht. Auf die Richterfüllung dieser Bestimmungen sind hohe Strafen festgesetzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.