3. Juni 1916

03061916Wolframspan

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 03. Juni 1916

Bekanntmachung über den Handel mit Wolfram

Bekanntmachung.
            Im Interesse der öffentlichen Sicherheit wird hiermit jeglicher
Handel mit Abfällen und Spänen von wolframhaltigen Stählen
für die Dauer des Krieges verboten. Lieferung von wolfram-
haltigen Abfällen und Spänen jeder Art und Menge ist nur ge-
stattet an den Hersteller derjenigen Stähle, von denen die Abfälle
und Späne stammen, oder an die Kriegsmetall-Aktien-Gesellschaft.
Ausnahmen bedürfen der Genehmigung der Kriegs-Rohstoff-Ab-
teilung des Königlich Preußischen Kriegsministeriums.
Weiterlesen