8. Februar 1916

BAST_08_02_1916_C

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 8. Februar 1916

Mit Distriktsversammlungen versucht die SPD in Solingen, das Parteileben wieder in Gang zu bringen. Es wurde über die Rechte der Kriegsteilnehmer, Kriegsversehrten, sowie deren Angehörigen referiert. Ein weiterer zentraler Bestandteil der Versammlungen war der Streit in der Partei zwischen Mehrheit und Minderheit.

Sozialdemokratischer Verein.
   Einem Beschlusse der vorletzten Solinger Versammlung
der gesamten Solinger Distrikte gemäß, in Zukunft Wander-
versammlungen zu veranstalten, war am Sonntag eine Ver-
sammlung bei Witwe Müller in Schlicken. Bedauer-
licherweise waren die Genossen des Districkts Schlicken nur
durch wenige Mann vertreten, das Gros der Versammlungs-
besucher war aus der Stadt.

Weiterlesen