31. Januar 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 31. Januar 1918

Der Spar- und Bauverein Solingen erläutert die Gründe für seine kriegsbedingten Mietausfälle

                       Vom Spar- und Bauverein Solingen
erhalten wir folgende Zuschrift: Der Bericht über die letzte Stadtver-
ordnetensitzung in Solingen bedarf, soweit derselbe sich mit dem An-
trag des Spar- und Bauvereins befaßt, einer Berechtigung. Dem
Spar- und Bauverein sind bis zum Jahresabschluß 1917 rund 14 500
Mark Mietausfall entstanden. Dieser Mietausfall entstand nicht, wie
der Bericht irrtümlich annimmt, durch „weniger zahlungsfähige
Mieter“, sondern infolge der von den Gemeinden verfolgten Praxis,
die Vermieter zu zwingen, bei Mietunterstützung beziehenden Krieger-
familien auf einen Teil der Miete zu verzichten. So zahlte Solingen

Weiterlesen