14. November 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 14. November 1917

Siegen-Solinger Gußstahl-Aktien-Verein will Kinderbetreuung auf der „Wilhelmshöhe“ einrichten

   Solingen. Der Siegen-Solinger Gußstahl-Aktien-
Verein hat die in der Nähe seines Werkes in Mangenberg liegende
große Besitzung „Wilhelmshöhe“ mit großen Gartenanlagen ange-
kauft und wird hier ein Kinderheim einrichten, in dem die Kinder der
im Werke beschäftigten Frauen auf Kosten der Werksleitung behütet
und gepflegt werden sollen. Nach dem Kriege soll hier ein Alters-
heim für langjährige Arbeiter eingerichtet werden. Außerdem hat
die Werksleitung in der Nähe 10 Wohnhäuser gekauft für Arbeiter-
und Beamtenwohnungen.

28. April 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 28. April 1917

Der Vaterländische Frauenverein Solingen-Stadt eröffnet eine Kinderheim-Krippe

Kinderheim-Krippe.
   Der Vaterländische Frauenverein Solingen-Stadt er-
öffnet Mitte Mai ein
   Kinderheim, Dorperstraße 67,
für Kinder von 2 Wochen bis zu 3 Jahren für Tag- und
Tag- und Nachtpflege. Kinder deren Mütter in
Kriegsarbeit tätig sind, werden bei der Aufnahme
bevorzugt.
   Anmeldungen können schon jetzt bei der leitenden
Schwester im Kinderheim erfolgen, wo auch die näheren
Bedingungen zu erfahren sind.
            Der Vorstand.
Weiterlesen