23. März 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 23. März 1918

In Filialen der Buchhandlung der Bergischen Arbeiterstimme kann man nun das Tintenpulver „Tintofix“ kaufen.

   Kennen Sie „Tintofix“?
Es ist unbestreitbar eines der besten Tintenpulver,
das gerade jetzt infolge der teueren Tintenpreise und
Knappheit an Tintengefässen zur vollen Geltung gelangt ist.
Jedermann kann mit einer Kapsel „Tintofix“ eine
Flasche feinste Tinte selbst herstellen, also voll-
wertige Tinte, kein Tinten-Ersatz. Das Tintenpulver löst
sich im kalten Wasser restlos auf und ist in 2 Minuten
gebrauchsfertig. Wer einmal probiert, bleibt treuer Kunde.
                           Preis 15 Pfennig.
                           Zu haben in der
Buchhandlung der „Berg[ischen] Arbeiterstimme“
      Solingen, Hochstrasse 23 und deren Filialen,
in Ohligs, Bahnstrasse, und Wald, Gewerkschaftshaus.

15. März 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 15. März 1918

Literaturempfehlungen für Säuglings- und Kleinkinderpflege

Für unsere Arbeiterinnen und Arbeiterfrauen
sind zwei wichtige Bücher erscheinen, welche wir den-
selben nicht warm genug empfehlen können, und deshalb
in unserer Buchhandlung vorrätig halten. Das erste ist
                                  betitelt:
Hilfsbuch für Säuglingspflege
Von Professor Dr. Rud. Hecker und Schwester Berub
   Woerner. – 56 Seiten stark mit 44 Abbildungen.
               Preis 1. – M[ar]k – Das zweite:
Das Kind und seine Pflege.
Ein Hilfsbuch für Mütter, von denselben Verfassern. –
64 Seiten stark mit 52 Abbildungen. – Preis 1. – M[ar]k
Beide Schriften eignen sich besonders auch für werdende
                        Mütter und Pflegerinnen.
Buchhandlung der „Bergischen Arbeiterstimme“
Solingen, Hochstr. 23, Filialen in Ohligs, Bahnstr.,
                     Wald, Gewerkschaftshaus.

1. Dezember 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 1. Dezember 1917

Eine Werbeanzeige für die Buchhandlung der Bergischen Arbeiterstimme.

           Wer
     zu Weihnachten
      seine Lieben
    mit einem schönen Buch
      erfreuen will
    der versäume nicht,
schon jetzt die Ausstellung unserer Buchhandlung zu besuchen.
      Unser reichhaltiges Lager
in Bilderbüchern, Jugendschriften, Märchenbüchern, Romanen, Novellen
und Humoristika sowie Klassikern bietet jedem Bücherfreund etwas.
      Wer rechtzeitig kauft, findet immer auch das Beste.
      Für nicht auf Lager befindliche Bücher bitten wir um
      frühzeitige Bestellungen, da kurz vor Weihnachten eine
      bestimmte Lieferfrist nicht übernommen werden kann.
Buchhandlung der Berg[ischen] Arbeiterstimme
               Solingen, Hochstrasse 23.
An den Sonntagen vor Weihnachten ist unser Geschäft
            den ganzen Tag geöffnet.

6. Dezember 1916

bast_06_12_a

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 6. Dezember 1916

Weihnachtswerbung der Buchhandlung der „Bergischen Arbeiterstimme“

Unsere Weihnachts-Ausstellung
                    in
Bilderbücher, Jugendschriften, Märchenbücher,
Romane, Novellen, Jugendspiele, Briefkassetten,
      empfehlen wir hiermit unseren Freunden und Genossen.
                         Klassiker
      haben wir in reicher Auswahl am Lager und zwar auch in billigen Ausgaben.
Jeder, der seinen Lieben zu Hause oder im Felde zu Weihnachten eine
Freude bereiten will, versäume nicht, unsere Ausstellung zu besichtigen.
    Künstler-Steinzeichnungen und Münchener
      Kunstblätter stets auf Lager.
     Einrahmungsgeschäft.
Buchhandl[ung] „Bergische Arbeiterstimme“
        Solingen, Hochstraße 23
    Bis Weihnachten auch Sonntags geöffnet.

23. August 1916

BAST_23_08_C

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 23. August 1916

Werbung für einen Ratgeber, den Stadtsekretär Volmer (Höhscheid) für die „Angehörigen von Kriegsteilnehmern“ verfasst hat

                      Ratgeber
für Angehörige von Kriegsteilnehmern
      von Stadtsekretär Volmer-Höhscheid
                     Preis 15 Pf[enni]g
    Aus dem Inhalts-Verzeichnis heben wir hervor:
1. Was haben die Angehörigen eines Einberufenen in erster Linie
    zu tun?
2. Was steht den Angehörigen Einberufener zu?
3. Was steht den Hinterbliebenen von Kriegsteilnehmern zu?
4. Kriegsgefangenschaft, vermißte oder verschollene Kriegsteilnehmer
5. Kriegssterbefälle
              Als Anhang: Muster zu Anträgen und Schreiben
                                   Vorrätig in der
       Buchhandlung der „Bergischen Arbeiterstimme“,
Solingen, Hochstraße 23. – Filialen in Ohligs und Wald.
                Auch durch unsere Zeitungsboten erhältlich.

10. August 1916

BAST_10_08_D

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 10. August 1916

Die Rede Scheidemanns „Sozialdemokratie und Krieg“ ist jetzt als Broschüre auch in Solingen erhältlich

   Die Sozialdemokratie und der Krieg.
   Die Rede unseres Reichstagsabgeordneten Scheide-
mann in der Breslauer Volksversammlung am 20. Juni d[ieses] J[ahres]
über „Die deutsche Sozialdemokratie und der
Krieg“, die schon an dieser Stelle vor einiger Zeit als Bro-
schüre angekündigt wurde, aber umständehalber erst jetzt er-
scheinen konnte, ist in der Buchhandlung der „Berg[ischen] Arbeiter-
stimme“ und durch unsere Zeitungsboten zum Preise von 10
Pf[enni]g erhältlich.

19. Juli 1916

BAST_19_07_I

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 19. Juli 1916

„Die heißen Kämpfe an der Somme zwischen Albert, Bapaume, Arras und Peronne, verfolgt jeder Leser auf unserer Sonderkarte von Arras und Albert“ wirbt die Buchhandlung der „Bergischen Arbeiterstimme“

29. April 1916

BAST_29_04_A

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 29. April 1916

Die Buchhandlung der „Bergischen Arbeiterstimme“ wirbt für eine „soeben fertig gestellte“ 40 Pfennig teuere „Sonderkarte von Verdun und Umgebung“ „für den Verfolg der Kämpfe“. „Der große Maßstab gestattet die Wiedergabe aller Einzelheiten, wie Höhen, Gehöfte und dergl.; der Wald ist grün, die Festung und Forts rot markiert.

8. Januar 1916

BAST_08_01_1916_F

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 8. Januar 1916

Werbung für einen Taschen-Notizbuch bzw. Kalender 1916 für die Soldaten „im Felde“. Erhältlich in der Buchhandlung der „Bergischen Arbeiterstimme“

Taschen-Notizbuch 1916.
   Besonders für die Truppen im Felde geeignet,
   mit Kalender für 1916/17. Enthält ferner die
   Ereignisse des Weltkrieges bis Ende Sept[ember] 1915,
   Ansprüche der Kriegsinvaliden und Hinter-
   bliebenenversicherung und anderes. Mit Blei-
      stifteinlage. – Preis 30 Pf[enni]g –
Buchhandlung der „Berg[ischen] Arbeiterstimme“
             Solingen. Hochstraße 23.
           Filialen in Ohligs und Wald.

3. Dezember 1915

BAST_03_12_1915_F

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 3. Dezember 1915

Anzeige der Buchhandlung „Bergische Arbeiterstimme“:
Unsere Weihnachts-Ausstellung in
Bilderbüchern, Jugendschriften, Märchenbücher,
Romanen, Novellen, Jugendspiele, Briefkassetten
empfehlen wir hiermit unseren Freunden und Genossen.

19. Juni 1915

BAST_19_06_1915_E (Anzeige)

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 19. Juni 1915

Ein Kriegskarten-Atlas als neues Anbeot der Buchhandlung der „Bergischen Arbeiterstimme“

               Ein neues günstiges Angebot für unsere Abonnenten
                                                     ist der
                                        Kriegskarten-Atlas
       13 Karten auf Taschenformat gefalzt, in dauerhaftem Einband
                                           Preis nur Mk. 1.50
Mit diesem aussergewöhnlich billigen Atlas bieten wir unsern Lesern ein
reichhaltiges und vorzügliches Kartenmaterial. Vor ähnlichen Ausgaben
hat unser Atlas den Vorzug, dass er nicht nur Uebersichtskarten der am
Kriege beteiligten Länder, sondern auch Spezialkarten von Kriegsschau-
plätzen bringt, welche ein genaues Verfolgen der Ereignisse ermöglichen
Der Kriegskarten-Atlas wird nicht nur dem aufmerksamen Zeitungsleser,
   sondern auch unseren Soldaten im Felde sehr willkommen sein.
   Buchhandlung der Bergischen Arbeiterstimme
       Solingen, Hochstrasse 23 und deren Filialen.