5. August 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 5. August 1918

Ein junger Mann hat mehrere hundert Mark in einer Ohligser Wirtschaft verzecht.

   Ohligs. Ein junger Lebemann. Der 17jährige G., der
wegen größerer Unterschlagungen bei der Firma Kastor u[nd] Co., fest-
genommen wurde, hat nach seinen eigenen Angaben in einer oberhalb
der Bahn gelegenen Wirtschaft an einem Abend die stattliche Summe
von rund 900 Mark verzecht, an sechs Abenden zusammen etwa 4000
Mark. Außerdem hat er in einer andern Wirtschaft zwei 15jährige
Mädchen von hier sinnlos betrunken gemacht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.