29. Juli 1914

P1290835a

Stadtarchiv Goch. Bericht im Uedemer Volksblatt, vom 29. Juli 1914 (Titelseite: „Die Kriegserklärung Österreichs“)

In der Tageszeitung wird auf der Titelseite kritisch die politische Lage angesprochen. Nachdem man allgemein an eine Entspannung der kritischen Lage glaubte, stellt sich nun die Frage, wie sich Russland nach dem Einmarsch der österreichischen Truppen in Serbien verhalten wird. Die Entfachung eines Weltkrieges dürfte auch Russland Gefahren bringen. Im Zeitungstext heißt es wortwörtlich: „Es gibt wohl kein europäisches Volk, das friedliebender wäre, als das deutsche.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.