1. Februar 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 1. Februar 1918

Durch Baumfällungen und andere Aktionen werden Leitungen unnötig beschädigt.

  –  Telegraphen- und Telephonstörungen.
Die vielen Störungen des Telegraphen- und
Telephonbetriebes infolge von Unvorsichtigkeit
beim Baumfällen und infolge mutwilligen Zer-
trümmerns von Isolierglocken durch Steinwer-
fen haben der Post- und Telegraphenverwal-
tung wiederholt Veranlassung gegeben, die
Aufmerksamkeit der Polizeibehörden auf die-
ses Gebiet zu lenken. Es wird von neuem amt-
lich darauf aufmerksam gemacht, daß vor Durch-
führung von Baumfällungen in der Nähe der
von Telegraphen- und Telephonlinien die

nächste Postanstalt rechtzeitig zu verständigen
ist und daß ferner die Schulbehörden die
Schulkinder über die Bedeutung der Telephon-
und Telegraphenlinien und die Strafbarkeit
von Beschädigungen der Leitungen, insbeson-
dere durch Steinwerfen gegen die Isolierglocken
belehren sollen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.