23. November 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 23. November 1917

Aufruf des Deutschen Metallarbeiter-Verbandes zur Erfassung der unrechtmäßig Reklamierten „kriegsverwendungsfähigen“ Geschäftsleute in den Betrieben

Deutscher Metallarbeiter-Verband.
          An unsere Vertrauensmänner!
   Wir machen unsere Vertrauensleute darauf aufmerksam,
 daß wir die Geschäftsleute, die „k. v.[kriegsverwendungsfähig]“ sind und als
Reklamierte in den einzelnen Betrieben arbeiten, mit genauen
Namen haben müssen. Es muß angegeben werden, ob die
Leute zur Aufrechterhaltung des Betriebes notwendig sind.
Auch sind wir unseren Vertrauensleuten dankbar, wenn uns mit-
geteilt wird, durch wen diese Leute reklamiert worden sind, ob
sie mit Meistern oder Angestellten des Werks verwandt sind
und welchen Beruf sie früher ausgeübt haben.
   Wir bitten, die Sache zu beschleunigen!
                                    Die Geschäftsleitung: Karl Rapp.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2017, 23. November). 23. November 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 3. März 2024, von https://doi.org/10.58079/csyx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.