14. April 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 14. April 1917

Der Kinderhort in Wald hat seine Tätigkeit aufgenommen

   Wald. „Unter der alten Buche“. Man schreibt
uns: Also, wir haben angefangen! Es ist noch kalt in unsern
Horträumen, aber ein Stündchen jeden Tag kommen unsere
Kinder schon. Dies Stündchen vergeht sehr schnell mit Spielen
und Plaudern, und die Kindergesichter werden jeden Tag fröh-
licher, und die Lieder klingen jedesmal frischer. Wir fordern
hierdurch nochmals auf, die für Hort I in Frage kommenden
und durch Schulen und Hausbesuche bestimmten Kinder
nachmittags von 3 bis 4 Uhr in den Hort zu schicken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.