29. Juli 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 29. Juli 1917

Auch die Gärtnereien leiden unter dem Kohlenmangel.

    –  Von maßgebender Seite wird darauf
hingewiesen, daß es im Hinblick auf den
herrschenden Kohlenmangel voraussichtlich
unmöglich sein wird, den Blumenzucht trei-
benden Gärtnereien den Kohlenbedarf für
den Winter zuzuweisen. Um sich im Falle
einer Nichtbelieferung mit Kohlen vor grö-
ßeren Schaden zu schützen, werden daher die
Gärtnereibesitzer guttun, dieser Tatsache in
ihrem Betriebe schon jetzt durch geeignete
Maßnahmen Rechnung zu tragen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.