22. April 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 22. April 1917 

Der Rheinische Kreisturntag steht bevor.  

         – Rheinischer Kreisturntag. Der rhei-
nische Turnkreis hält zum erstenmal wäh-
rend der Kriegszeit einen ordentlichen Kreis-
turntag ab, und zwar am Sonntag im gro-
ßen Gürzenichsaale in Cöln. wichtige An-
träge harren der Erledigung durch diese
Vertreter-Versammlung der einzelnen Ver-
eine. Zunächst soll Stellung zu der Frage

der militärischen Vorbildung der Jugend
über Stand und Ausbau dieser Einrichtung
genommen werden. Dann folgt die Bera-
tung über Frauenturnen, Frauenturtag und
-Stimmrecht, das Wett-Turnen der Alten,
Handgranatenwerfen und die Spielordnung.
Ein Antrag des Sieg-Rhein. Gaues bezweckt
die Aufnahme eines Vertreters aus jedem
Gau in den Kreisausschuß und den Ausbau
des Kreisblattes. Vom Düsseldorfer Turn-
verein 1847 liegt ein Antrag auf Wahl eines
weiteren Schriftwartes vor. Der Wupper-
taler Gau beantragte eine jährliche Erhe-
bung über die dem Turnverein aus staatli-
chen Mittel für Jugendpflege überwiese-
nen Beträge, und die Turngemeinde Mül-
heim am Rhein wünscht eine Regelung der
Frage über die Verleihung des Kreiseh-
renbriefes.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.