21. Januar 1917

19170121_abfindungsgelder_533

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 21. Januar 1917

Kriegerwitwen können bei Wiederverheiratung Abfindungsgelder erhalten.

      –  Abfindungsgelder an Kriegswitwen.
Die Witwen, denen anläßlich des gegenwär-
tigen Krieges ein Kriegswitwengeld gewährt
ist, können, falls die Wiederverheiratung
unter gewissen Voraussetzungen stattfindet,
eine einmalige Abfindungssumme bis zur
Höhe von fünf Sechstel des dreifachen Betra-
ges der Kriegsversorgung erhalten. Anträ-
ge sind an die örtlichen Fürsorgestellen oder
die Ortspolizeibehörde zu richten.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2017, 21. Januar). 21. Januar 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 23. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cqp2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.