27. November 1916

bast_27_11_d

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 27. November 1916

Ein schwerer Unfall einer Straßenbahnschaffnerin in Höhscheid

   Höhscheid. Ein schwerer Unfall stieß heute morgen
auf der Strecke zwischen Beeg und Erferstraße der Straßen-
bahnschaffnerin Maria Discher zu. Die Schaffnerin beugte
sich aus irgendeinem Anlasse seitwärts aus dem Wagen. Der
Wagen passierte in diesem Augenblicke einen Mast, und die
Schaffnerin schlug so schwer mit dem Kopfe gegen ihn, daß sie
schwere Verletzungen erlitt. Man brachte die Verunglückte
sofort nach dem in der Nähe gelegenen Hause des Herrn
Dr. med. Müller, der der Verletzten die erste Hilfe ange-
deihen ließ. Sie erholte sich hier auch wieder soweit, daß sie
nach dem Krankenhause transportiert werden konnte. Die
Verletzungen der Verunglückten sind schwer. Es wird ange-
nommen, daß sie außer Schädelverletzungen auch eine Gehirn-
erschütterung erlitten hat.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.