2. September 1916

BAST_02_09_A

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 2. September 1916

Aufruf zur Zeichnung der nächsten Kriegsanleihe

  Von neuem
      ruft das
   Vaterland
zum Kampf in der Heimat!
Auch dieser Kampf muß gewonnen werden.
Die letzte Hoffnung der Feinde: uns finanziell
niederzuringen – werde zuschanden! Deshalb
muß jeder Deutsche Kriegsanleihe zeichnen,
soviel er kann – auch der kleinste Betrag hilft
den Krieg verkürzen! Kein Deutscher darf
bei dem Aufmarsch der Milliarden fehlen!
   Auskunft erteilt bereitwilligst die nächste Bank, Sparkasse, Post-
   anstalt, Lebensversicherungsgesellschaft, Kreditgenossenschaft


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.