15. Mai 1916

15.5. Langenfeld

Kreisarchiv Mettmann, Düsseldorfer General-Anzeiger vom 15.5.1916

Kartoffelversorgung in Langenfeld

Kartoffelernte 1916.
K. Langenfeld, 14. Mai. Unsere Gemeinde-
verwaltung hat sich durch Verträge mit hiesigen
Landwirten den Ertrag von 200 Morgen Kar-
toffeln gesichert. Der Verkaufspreis wurde für
die Gemeindeeinwohner festgesetzt: beim Selbst-
ausmachen 3,25 Mark, ausgelesene Ware 4,00
Mark, frei Haus 4,20 Mark, weißfleischige Ware
der Zentner 20 Pfennig billiger.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Mettmann (2016, 15. Mai). 15. Mai 1916. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 14. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cpm8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.