1. Juli 1916

BAST_01_07_H

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 1. Juli 1916

Die Gültigkeit der Fleischkarten in Solingen

   Solingen. Fleischkarten, die bis Samstag abend
8 Uhr nicht entwertet worden sind, sind nach einer Anordnung
der Solinger Stadtverwaltung ungültig. Personen, die bis
dahin von ihrer Karte keinen Gebrauch gemacht haben, haben
kein Anrecht auf Bezug der Fleischmengen für die laufende
Woche. Die Metzger sind befugt, das bis Samstag abend 8 Uhr
nicht verkaufte Fleisch an Einwohner von Solingen abzugeben,
die sich durch Brotkarte ausweisen, jedoch nicht mehr als
250 Gramm auf den Kopf.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.