3. November 1915

1915 11 03-3

Stadtarchiv Hilden, Rheinisches Volksblatt vom 3. November 1915

Ein vermisster Junge aus Barmen wird in Hilden gefunden

Hilden, 3. November Vor etwa einem Jahre verschwand in Barmen der jugendliche Sohn einer dort ansässigen Familie. Alle Nachforschungen blieben erfolglos, bis im vergangenen Sommer eine stark verweste Leiche im Rhein bei Düsseldorf aufgefischt wurde, welche die Familie des Verschollenen als die ihres Sohnes wiedererkannte. Jetzt stellt es sich durch einen Zufall heraus, daß die Leute sich damals geirrt haben, daß der junge Bursche nicht tot ist, sondern sich seit etwa dreiviertel Jahren hier in Hilden befindet und sein Leben durch Gelegenheitsarbeiten fristete. Das Wiedersehen kann man sich vorstellen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.