30. November 1917

Titelblatt des Verzeichnisses Seitenauszug aus dem Verzeichnis der Verdienstkreuzverleihungen

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung – Verleihung des Verdienstkreuzes, Nr. 8679.

Auszug aus dem Verzeichnis der Verleihung des Verdienstkreuzes für Kriegshilfe. Hier Verleihungen an Angehörige der Fürsorgeerziehungsanstalt in Solingen. Weiterlesen

14. November 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 14. November 1917

Anton Bargon erhält eine weitere Auszeichnung.

     Troisdorf.   Das Verdienstkreuz für
Kriegshilfe ist dem freiwilligen Samariter der
Cöln-Deutzer Sanitätskolonne, Anton Bargon,
Sohn des Eisenbahn-Invaliden Heinrich Bar-
gon von hier verliehen worden. Die Rote
Kreuzmedaille hat er schon Anfang 1916 er-
halten.

5. Oktober 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 5. Oktober 1917

Ludwig Döring erhält eine Auszeichnung.

   Troisdorf.   Dem Ober-Bahnassisten-
ten Ludwig Döring wurde das Verdienst-
kreuz für Kriegshilfe verliehen.

3. Oktober 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 3. Oktober 1917

Arbeiter der Baufirma Homberg erhalten das Verdienstkreuz für Kriegshilfe.

    Troisdorf.  Den bei der Firma Homberg
und Cie., Baugeschäft, Troisdorf-Oberlar be-
schäftigten Maurerpolierern Johann Esch aus
Sieglar und Peter Jansen aus Bergheim, wurde
das Verdienstkreuz für Kriegshilfe verliehen.

14. September 1917

Alle Scans zum Protokollbuch vom 14. September 1917

Stadtarchiv Troisdorf, „Protokollbuch Gemeinderat“ 1910-1919, A 2416, S. 418-422

In der Gemeinderatsitzung am 14. September 1917 in Troisdorf wurde die Auszeichnung des Bürgermeisters Wilhelm Klev mit dem Verdienstkreuz für Kriegshilfe bekannt gegeben. Außerdem stand die Unterstützung der Hinterbliebenen, neben vielen anderen wichtigen Punkten auf der Tagesordnung.

                  Verhandelt,
 Troisdorf, den 14. September 1917
Anwesend:
Dr. Balke,
Beckers,
Birkhäuser,
Fischer,
Gerhardt,
Lohmar Joh.,
Lohmar Wilh.,
Lichterfeld,
Nußbaum Wilh.,
Schütthuth,
Taube
Auf vorherige ordnungsmäßige
Einladung hatte sich heute der Ge-
meinderat in der Anzahl von
   Mitgliedern, wie solche neben-
stehend genannt sind versammelt,
um über die in der Einladung
näher bezeichneten Gegenstücke
zu beraten und Beschluß zu
fassen:
   1.) Uebernahme eines Anteils der
aus Kreismitteln bewilligten
Unterstützungen an Hinterbliebene
der im Kriege Gefallenen auf
die Gemeinde.

Weiterlesen

5. September 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 5. September 1917

Verleihung des Verdienstkreuzes für Kriegshilfe an mehrere Troisdorfer.

    Troisdorf. Das Verdienstkreuz für
Kriegshilfe ist folgenden Herren Allerhöchst
verliehen worden: Hütten-Direktoren Her-
ren Karl Mannstaedt, Ludwig Mannstaedt
und Erwin Werzner, Betriebsleiter Dr.
Meyer und den Betriebsmeistern Wilh. Flo-
rin, Jakob Schäfer, Christian Zündorf,
Heinrich Kribben und Wilh. Quabeck.

22. August 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 22. August 1917

Bürgermeister Johann Lindlau hat ein Verdienstkreuz erhalten.

    Sieglar.   Dem Bürgermeister Lindlau
von hier wurde das Verdienstkreuz für
Kriegshilfe Allerhöchst verliehen.

5. August 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 5. August 1917

Mehreren Bürgermeistern wurde das Verdienstkreuz für Kriegshilfe verliehen.

     – Das Verdienstkreuz für Kriegshilfe
ist den Bürgermeistern Wienecke in Eitorf,
Schmitz in Münchhof, Klev in Troisdorf,
Eich in Bödingen, Brenig in Honnef und
Dörmer in Herchen sowie Bürgermeister a.
d. Schröter in Obercassel verliehen worden.

1. August 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 01. August 1917

Verleihung von Verdienstkreuzen für Kriegshilfe im Kreis Schleiden

Vermischtes.
Schleiden, 30. Juli. Das Verdienstkreuz für
Kriegshilfe erhielten: 1. Kaufmann und Beigeordneter
Carl Noster, Schleiden, 2. Frau Schulrat Dr.
Schaffrath, Schleiden, 3. Inspektor Ernst
Nave, Königl. Erz[iehungs]-Anstalt Steinfeld.

27. Juni 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 27. Juni 1917

Verleihung des Verdienstkreuzes für Kriegshilfe

Schleiden, 25. Juni. Das Verdienstkreuz für
Kriegshilfe ist Allerhöchst verliehen worden: Dem
Bürgermeister Schmitz in Zingsheim und dem Bei-
geordneten Ley in Heimbach.

5. Mai 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 05. Mai 1917

Verleihung des Verdienstkreuzes für Kriegshilfe an Kreissekretär Rausch

Schleiden, 3.Mai. Das Verdienstkreuz für
Kriegshilfe wurde dem Herrn Kreissekretär Rausch
hiermit verliehen.