13. Dezember 1916

13121916aufklaerung

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 13. Dezember 1916

Stellungnahme zur veröffentlichten Verurteilung wegen Vergehens gegen die Lebensmittelrationierung

Zur Aufklärung!
Ueber die im Kreisblatt vom vorigen Samstag
amtl. bekanntgegebene Bestrafung meiner Frau sei mit-
geteilt, daß diese Bestrafung nur erfolgt ist, weil sie
jemanden für eine Woche Mehl im voraus verkauft hat.
Sistig, den 11. Dezember 1916.
Albert Völler.

30. August 1916

19160830_Sedanzeit_407

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 30. August 1916

Anlässlich des Sedantages, im Kaiserreich ein Gedenktag an eine vorentscheidende Schlacht des Deutsch-Französischen Krieges von 1870/71, wird in teils martialischer Sprache vergangener und aktueller Kämpfe gedacht.

                         Sedanzeit.
       Die Veteranen, die an der großen Ruh-
messchlacht von Sedan am 1. September 1871
teilgenommen haben und Augenzeugen der
Kapitulation der französischen Armee am
folgenden Tage waren, stehen jetzt, bei der
Wiederkehr dieser Erinnerungstage vor
den Siebzig, dem biblischen Alter, und viele
von ihnen haben es überschritten. Die Füh-
rer in jenem Streit sind längst zur großen
Armee abberufen, und die überlebenden
Kombattanten haben mit dem Alter und
den Folgen der Kriegsstrapazen zu kämpfen.

Weiterlesen

2. September 1915

19150902_SchulchronikKriegsdorf_B396_S86

Stadtarchiv Troisdorf, „Schulchronik Kriegsdorf“ 1868-1931, B 396, S. 86

Anlässlich des Sedantages erzählt der Lehrer Baeß
den Kindern der Kriegsdorfer Schule von den siegreichen
deutsch-französischen Kriegen.

Sedantag wurde in gebührender Weise gefei-
ert. Vor der Feier wohnten die Kinder der hl. Mes-
se bei. In der Ansprache erzählte ich den Kindern den
Verlauf der großen Tage von 1870/71 unter besonde-
rer Berücksichtigung des Erfolges. Auch auf die jet-
zige Kriegszeit kam ich zu sprechen und versuch-
te die damalige Zeit in der heutigen den Kin-
dern zum Verständnis zu bringen.
                          Kriegsdorf, den 2. September 1915.
M. Baeß, Lehrer.