13. Februar 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 13. Februar 1918

Den Wasch- und Bleichmitteln werden schädliche Mineralien zugesetzt.

    –  Schont die Wäsche! In der letzten Zeit
werden für die Wäsche Stärkemittel in den
Handel gebracht, die mit Gips, Scherspat und
ähnlichen schädlichen Mineralien verfälscht
sind. Das Publikum wird dadurch getäuscht,
daß solche Mittel zwar gut steifen und der
der Wäsche ein gutes Ansehen geben, diese aber
nach kurzer Zeit brüchig und unbrauchbar
machen.