13. Februar 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 13. Februar 1918

Erste Kriegsgefangene aus Russland entlassen, darunter ein Solinger.

    Solingen. Der erste Kriegsgefangene aus
Rußland. Der Kriegsgefangene Mattler von hier, der
sich bis jetzt in russischer Gefangenschaft befand und im Gou-
vernement Perm, Station Polowinka, interniert war, ist mit
als erster in einem deutschen Kriegslazarett an der Ostfront ein-
getroffen. Die hiesige Auskunfts- und Verpackungsstelle hat
ihm während seiner Gefangenschaft Briefe, Geld und Pakete
gesandt, die stets gut angekommen sind. Mattler wird jetzt
Urlaub erhalten und ist dann in der Lage, für die Mühe der
hiesigen Auskunfts- und Verpackungsstelle seinen Dank persön-
lich aussprechen zu können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.