8. Februar 1918

Mitteilung über die Verleihung des eisernen Kreuzes

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung –Anzeige über Auszeichnungen, Nr. 8680.

Der Direktor der Rheinischen Provinzial Heil- und Pflegeanstalt zu Düren1 berichtet dem Landeshauptmann der Rheinprovinz, dass dem Pfleger Johann Spülgen das eiserne Kreuz verliehen wurde.

Transkription des handschriftlichen Schreibens:
[linke Spalte]
Direktion
der
Rhein[ischen] Prov[inzial]
Heil- und Pflegeanstalt
zu
DÜREN
Tagebuch N[umer]o 404
 
Kriegsauszeichnung
Verfügung vom 3. Dezemb[er] 1915
I A Tageb[uch] N[umer]o 15919.
 
An
den Herrn Landeshauptmann
der Rheinprovinz
in
Düsseldorf
Postfach


[rechte Spalte]
Düren (Rheinland), den 8. Februar 1918.
Postschliessfach N[umer]o 61.
Kasse: Postcheckkonto N[umer]o 17169 Cöln2.
 
Dem Pfleger Johann
Spülgen ist das eiserne
Kreuz 2. Klasse verliehen
worden.
[Unterschrift]
 
D[üssel]dorf 11/2 1918
1). Notiz zum Verzeichnis
2). Z[u] d[en] A[kten]
d[er] L[andeshauptmann] d[er] Rh[einprovinz]
[Paraphe Renvers]


1 Heute LVR-Klinik Düren.
2 Alte Schreibweise der Stadt Köln.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.