19. September 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 19. September 1917

Vogelbeeren sollen zur Marmeladengewinnung gesammelt werden.

Bekanntmachung.
Gemäß Verfügung der Bezirksstelle für Gemüse
von Obst in Aachen sollen möglichst alle Vogelbeeren
zur Lieferung an die Marmelandenfabriken erfaßt
werden. Für den Zentner Vogelbeeren, die möglichst
ohne Stiele zu sammeln sind, werden 10-12 Mark
bezahlt. Bei folgenden Unterkommissionären
, welche
die Beeren zur Verladung annehmen, kann jede weitere
Auskunft eingeholt werden:
Ortsvorsteher Berners in Schöneseiffen, Franz
Theißen in Goetenich, Feldhüter Hilgers in Dreiborn,
Gemeindevorsteher Eich in Uedelhoven, Johann Krings
in Ripsdorf, Jakob Merzenich in Eichs, Bernhard,
Lieberg in Untervlattern, Jakob Heumann in Mecher-
nich, Johann Dinger in Gemünd.
Ferner sind als Unterkommissionäe in Aussicht ge-
nommen und bei der Bezirksstelle zur Genehmigung
vorgeschlagen: Karl Jülich in Schleiden, Hubert Rade-
macher in Frohngau, Heinrich Laaf in Reifferscheid,
Heinrich Kragwinkel in Blankenheim, Wilhem Peetz
in Dollendorf.
Schleiden, den 10. September 1917
Der Vorsitzende des Kreisausschusses:
Graf v[on] Spee.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.