19. Mai 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 19. Mai 1917

Ein reichhaltigeres Gemüseangebot bei leicht sinkenden Preisen auf Solingens Wochenmarkt

                    Vom Wochenmarkt.
   Die Zufuhr an Gemüse war auf dem heutigen Markte
ziemlich gut. Die Preise sind dementsprechend zurückgegangen.
Größere Mengen Spargel wurden zum Preise von 75 Pf[enni]g bis
1,30 Mark zum Kaufe angeboten. Spinat und Melde haben
einen erheblichen Preisrückgang erfahren. Dieses Gemüse
kostete das Pfund 40 Pf[enni]g. Salat kostete 25 Pf[enni]g. Rhabarber
wurde für 35 bis 40 Pf[enni]g das Pfund verkauft. Außerdem ließ
die Stadt noch eingemachte Bohnen verkaufen, die ebenfalls
Käufer fanden. Trotz des Preisrückganges sind die Preise
natürlich noch immer viel zu hoch, denn am 6. Mai vorigen
Jahres kosteten zwei Köpfe Salat auf dem hiesigen Markte
25 Pf[enni]g, während man jetzt für einen denselben Preis be-
zahlen muß. Nicht ganz so schlimm steht es mit Spinat und
Melde, von denen voriges Jahr das Pfund 28 Pf[enni]g kostete.
   Auf dem Markte wurden Schellfische verkauft. Das
Pfund kostete je nach Größe 50 bis 90 Pf[enni]g.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.